Mixedturnier des USC Schweiggers

 

Auch beim letzten Mixed wurde eine Mannschaft gestellt. Familie Prinz + Gschwandtner konnte den 3. Platz erreichen. Der zweite Platz wäre in Reichweite gewesen, leider spielte das Wetter einen Strich durch die Rechnung. Nach einem starken Gewitter konnte das letzte Spiel nicht gewonnen werden und somit bestand Punktgleichheit mit Schweiggers, jedoch hatte man die schlechtere Quote im Endergebnis.

 

Doch wird könnten auf die beste Mixed Saison des ASKÖ ESV Schrems zurückblicken. In der Gesamtwertung belegten wir erstmals den ersten Rang und das mit einem komfortablen Vorsprung von 61 Punkte.


Landesmeisterschaft Zielbewerb

 

Karsten fuhr mit seinem Vater Andreas nach Bad Fischau-Brunn. Nach guten 200 Kilometer kamen die beiden Neulinge in einer sehr schönen Halle an. Die erwartet gute Aufnahme in die Stocksportfamilie blieb leider aus. Karsten hat nur 8 Minuten Einspielzeit auf einem Belag, auf dem es unmöglich war mit seiner Technik gute Maß zu erzielen. Seine Gegner waren alle von der Region und kannten den Belag. Andreas musste als Coach feststellen, dass sein Schützling wenig Kenntnisse von der Wappeltechnik hat und diese wird im Verein nicht unterrichtet. Somit konnte Karsten bei U19 mit seiner Schussleistung einen Gegner hinter sich lassen. Andreas berichtet beim nächsten Training dem Verein die Situation junge Spieler dem Land NÖ aufzuzeigen. Karsten war der erste Spieler des ASKÖ ESV Schrems der den Mut hatte landesweit bei einem Zielwettbewerb anzutreten.


Bezirksmeisterschaft Senioren

Es galt den zweifachen Titel zu verteidigen.  Der Verein konnte wieder eine neuformierte Mannschaft nach Waidhofen schicken. Um Christian Müller scharten sich Walter Pichler und Franz Buchsbaum „die alten Hasen“ als Vierter konnte Dietmar Geist sein erstes Turnier für den ASKÖ ESV Schrems in Angriff nehmen. Mit Ruhe und guter Schussleistung konnte der dritte Titel in Folge geholt werden.


Bezirksmeisterschaft Mixed

 

Es begann wieder einmal mit einem Duell der beiden Schremser Mannschaften.

 

In dieser Partie konnte sehr gute Schüsse abgegeben werden, somit war es ein sehr enges Duell, indem die Mannschaft Gschwandtner/ Prinz die besseren Nerven hatte. Nach dieser Partie lief es bei der Mannschaft Fam. Kainz und Sibylle nicht mehr rund und man musste sich auch in den nächsten Spielen knapp geschlagen geben. Hingegen lief es bei Mannschaft 2 perfekt sie gewannen Spiel über Spiel. Doch im Laufe des Turnieres ließen die Kräfte bei Mannschaft 2 nach. Mannschaft 1 konnte ihr Stärken wieder zeigen und konnte 3 Spiele gewinnen. Leider wurde zum Ende des Turniers der Stockerlplatz von beiden Mannschaften verfehlt. Mit etwas hängen Köpfen trat man die weite Heimreise an.

 


Wochenende in Schrems Duo und Mixed

23 Teams und zahlreiche Zuschauer kamen zu uns. 13 Mannschaften nahmen das Duo Turnier an. Es konnte sich der SV Weikertschlag/O. vor dem SV Lacken aus OÖ und SV Union Ertl durchsetzen. 

Am Sonntag wurde das Mixed ausgetragen hier wurde der SV Lacken Sieger. 

Sportlich blieben die Erfolg aus, dennoch sind wir mit der Abwicklung der Planung sehr zufrieden. 


Mixed des USC Bad Gr. Pertholz

Wieder konnte der Verein zwei Mannschaft zum Turnier schicken. Mannschaft 1 mit Sonja u. Andreas Gschwandtner und Silvia u. Erhard Prinz waren Titelverteidiger. Mannschaft 2 mit Beatrix Kainz, Tamara Hinker (ihr erstes Sommerturnier), Christian Müller, Andreas Kainz  konnten in der Rückrunde alles klar machen, Sie gewannen alle Rückrundenspiele und holten sich den Sieg vor ESV Gutenbrunn und Bad Gr. Pertholz. Mannschaft 1 holte mit 6 Punkte noch den vierten Platz. So konnte sich der Verein wieder über die Siegertrophäe freuen und diese bei dem Training verkosten.   

GLV Wanderpokal Mixed

Im vierten Anlauf wurde der Wanderpokal nach Schrems geholt. Der Zusammenhalt und das Training brachte den erhofften Sieg. Ein Jahr musste Beatrix Kainz pausieren, nach ihrer schweren Wirbelsäulenverletzung. 2019 konnte Sie wieder die Position des Spielführers übernehmen. Karsten, ihr Sohn, ist zu einem sicheren Erstschützen herangewachsen, Petra Macho, die ruhig Seele in der Mannschaft, lieferte Ihre Leistungen mit der schnellsten Platte perfekt ab. Als vierter im Bunde spielte Andreas Kainz, welcher stolz auf die DREI ist. Wir haben es geschafft! 

Bezirksmeisterschaft im Zielbewerb

Vier Schützen konnten fünf Medaillen erreichen. Erstmals erreichte Karsten Kainz in der allgemeinen Klasse die Silbermedaille und zur Draufgabe in Nachwuchsbewerb den dritten Platz. Michael Skarek überrasche bei seinem ersten Antreten im Nachwuchsbewerb mit dem zweiten Platz. Bei den Damen sicherte sich Petra Macho die Silbermedaille. Erhard Prinz gewann bei den Senioren die Bronzemedaille.

Der Verein ist stolz auf alle Teilnehmer am Zielbewerb.

Duo Turnier in Allentsteig "60 Jahre Grenzlandverband"

Es konnten zwei Mannschaften gestellt werden. Bei Vater und Sohn lief nicht alles nach Plan, so erreichte das Duo Kainz den 17. Platz. Andreas Poiss und Christian Müller konnten in ihrer Gruppe gut mithalten und belegten den zweiten Gruppenplatz. In der Gesamtwertung wurde es der 6. Platz. 

Sommerturnier des SV Waidhofen/Th bei etwas schlechten Wetter.

Um 07:00 Uhr hat es aufgehört zu regnen, die Mannschaft um Karl Kapp saugten die Stockanlange ab. Die dreizehn Mannschaften begannen sich einzuschießen, immer den Blick zum Himmel. Unsere Mannschaft bestand aus Franz Buchsbaum, Christian Müller, Kainz Karsten u. Andreas, sie begannen sehr ruhig.  Von den 4 Spielen bis zur Pause konnten drei gewonnen werden. Nach der Pause taten sie sich etwas schwer wieder ins Spiel zu finden. Es konnte aber mit Ruhe und genauen Schüssen die Partie gegen Allentsteig gewonnen werden. Danach begann es leicht zu regnen. Bei dem Spiel gegen Weikerschlag wurde der Regen stärker und ein Wasserfilm erschwerte das Schießen. Bis zum letzten Schuss war alles noch möglich. Der letzte Schütze von Weikertschlag machte uns ein Geschenk. Er tippte die Wasserplatte von Karsten leicht an und diese rutschte einen Zentimeter Richtung Daube und somit war das Spiel und das Turnier gewonnen. Der starke Regen führte nämlich zu einem Turnierabbruch. Der Veranstalter überreichte dieses Jahr Warenpreise für die ersten sechs Platzierten

Schmankerlturnier in Langschlag

 

Der ASKÖ-ESV Schrems fuhr mit Obmann Gerald Bieringer, Christian Müller, Karsten Kainz und Michael Skarek. Für unseren Neuling war es die erste Turniererfahrung. Bei diesem hochklassigen Turnier traten 18 Mannschaften an. Trotz anfänglicher Schwierigkeiten konnten die Granitstädter in den letzten beiden Spielen zwei souveräne Siege einfahren. Somit konnte man zur großen Überraschung den 2. Platz hinter Union Freistadt sich sichern. Im Finale um Platz 3 und 4 traf man erneut auf einen oberösterreichischen Verein. Man musste sich leider Union Rainbach geschlagen geben. Trotzdem konnte man wieder eine Jause mit nach Hause

nehmen.

 

Mixedturnier in Echsenbach

Auch beim nächsten Mixedturnier konnte der ASKÖ ESV Schrems den ersten Platz holen. Es spielten Petra Macho, Christian Müller, Sonja und Andreas Gschwandtner. Man gewann das Turnier souverän ohne Niederlage.

1. ASKÖ-ESV Schrems

2. SG ESV Zwettl - USC Gr. Globnitz

3. USC Grafenschlag

4. UESV Hofamt Priel

5. SC Hartl Haus Echsenbach

6. USV SPK Allentsteig

9 Pkt. / 3,182

7 Pkt. / 1,809

5 Pkt. / 1,140

5 Pkt. / 0,691

2 Pkt. / 0,576

2 Pkt. / 0,436


Unser Pokal Turnier

 

 

Am 02.06.2109 fand unser Turnier in Schrems statt. 

Hier konnten wir sieben Gastmannschaften begrüßen. Diese konnten bei besten Wetter ihre Leistungen erbringen. Nachwuchsspieler erhielten in der Schremser Mannschaft die Chance.

 

Heuer wurden den ersten fünf Plätzen

originelle Holz-Pokale

überreicht.

Lichtenau

01.06.2019 Lichtenau Pokal-Turnier nahm eine Mannschaft teil. Jonas, Sonja und Andreas Gschwandtner mit Christian Müller erreichten den 4. Platz

 

1. SV Weikertschlag/O.

2. 1.SUSSV Drösing 03

3. Union Stocksport Langschlag

4. ASKÖ-ESV Schrems

5. ESV Union Yspertal

6. USC Schweiggers

7. SV Windigsteig

 

Am Nachmittag stand das Duo-Turnier an. Hier stellen wir zwei Mannschaften. 

Karsten und Andreas Kainz konnten eine gute Leistung abrufen und schafften den 3. Platz.

 

1. SV Weikertschlag/O. I

2. SV Waidhofen/Th

3. ASKÖ-ESV Schrems II

 

Nö Cup

 

30.5.2019 Leider das Aus beim NÖ Cup, nach starken Beginn konnte wir das dritte Spiel nicht gewinnen. So wurden die Gegner geweckt und nutzen die Schwäche aus und gewannen 4:8. Obwohl wir bei den Stockpunkten klar überlegen waren (103:77).

 

 

Wir wünschen dem ESV ASKÖ Gerasdorf alles Gute in der nächsten Runde.

Bezirksmeisterschaft Herren

Bei der diesjährigen Bezirksmeisterschaft traten unsere Schremser mit einer zweiten Mannschaft an. Eine Mannschaft hat letztes Jahr den Klassenerhalt geschafft. Nun wollten Andreas und Karsten Kainz, sowie Erhard Prinz und Franz Buxbaum in die Gebietsliga aufsteigen. Doch leider hat das Glück und das Wetter es nicht gut gemeint mit unseren Herren. Man wurde Dritter, obwohl man beide Aufsteiger besiegte. Trotzdem kann man stolz auf unsere Jungs sein. Nächstes Jahr probieren sie es bestimmt erneut.

1. USC Grafenschlag

2. Pölla Aktiv

3. ASKÖ-ESV Schrems

4. SV Waidhofen/Th.

5. USC Schweiggers

6. USV Lichtenau

7. ESV Union Yspertal

8. SG ESV Zwettl - USC Gr. Globnitz

9. USV Ottenschlag

10. SV Windigsteig

11. USV SPK Allentsteig

16 Pkt. /2,598

16 Pkt. / 1,620

14 Pkt. / 1,727

11 Pkt. / 1,462

11 Pkt. / 0,942

9 Pkt. / 0,570

8 Pkt. / 0,908

8 Pkt. / 0,742

6 Pkt. / 0,708

6 Pkt. / 0,690

5 Pkt. / 0,561


Waldviertel Cup

1. ASKÖ-ESV Schrems 

2. SG ATSV Eugenia - ESV Kollersdorf

3. USC Grafenschlag

4. USV Ottenschlag

5. SSV Bärnkopf

15 Pkt. /2,139

11 Pkt. / 1,667

10 Pkt. / 1,573

4 Pkt. / 0,419

0 Pkt. / 0,406


Mixed in Weikertschlag

Am 17. 5. 2019 fuhren wir mit 2 Mannschaften nach Weikertschlag. Wie letztes Jahr konnten wir auch dieses Jahr einen Geburtstag feiern. Trixis Geburtstag wurde traditionell gefeiert. Mannschaft I bestehend aus Beatrix und Karsten Kainz, Petra Macho und Erhard Prinz. In der zweiten Mannschaft spielten Andreas Kainz, Reinhold Schneider, Sibylle Koch und Silvia Prinz. Mannschaft I konnte auch im zweiten Mixed Turnier des Jahres eine Top-Platzierung erreichen. Mannschaft II musste sich leider mit dem letzten Platz begnügen. 

 

Alles Gute zum Geburtstag Trixi!

1. SV Weikertschlag/Oberndorf

2. USC Grafenschlag 

3. ASKÖ-ESV Schrems I

4. USC Bad Gr. Pertholz

5. ESV Gutenbrunn

6. SG ESV Zwettl - USC Gr. Globnitz

7. USV SPK Allentsteig

8. ASKÖ-ESV Schrems II

 

12 Pkt. /2,377

10 Pkt. / 1,570

8 Pkt. / 1,071

8 Pkt. / 1,010

6 Pkt. / 1,099

5 Pkt. / 0,627

4 Pkt. / 0,709

3 Pkt. / 0,493

 


Mixed in Gr. Globnitz

Beim ersten Mixed-Turnier der Saison konnte der ASKÖ ESV Schrems auch gleich den 2. Platz belegen. Besonders muss man den noch sehr jungen Jonas Gschwandtner loben, er ersetzte Erhard Prinz, welcher im NÖ-Cup spielen musste. Man verlor nur zwei Spiele und belegte somit hinter den Hausherren Platz 2. 

NÖ - Cup 2. Runde

Mannschaft I spielte auswärts in Spillern und gewannen souverän mit 8:0 (28:80 Stockpunkte). Es spielten Andreas Gschwandtner, Andreas Poiss, Gerald Bieringer und Franz Buxbaum.

 

Endstand: 8:0  (80:28 Spielpunkte)

Mannschaft II musste nach Drösing fahren. Nach 2 Stunden Autofahrt verlor man die ersten beiden Spiele. Danach gewann man das dritte Spiel klar. Jedoch verlor man darauf wieder. Das bedeutet, dass ab jetzt jedes Spiel ein Matchball für den 1. SUSSV Drösing 01 war. Doch die Schremser konnte die nächste Partie souverän für sich entscheiden doch im sechsten Spiel konnte man eine erneute Niederlage nicht abwehren. Doch unsere Mannschaft hat stark gespielt, dies spielgelt auch die Stockpunkteanzahl wieder hierbei musste sich Schrems nur mit 95:97 geschlagen geben. Die Mannschaft bestand aus Reini Schneider, Erhard Prinz, Andreas und Karsten Kainz.

 

Endstand:  4:8   (95:97 Spielpunkte)

Waldviertler Knödellandturnier des USV SPK Allentsteig

Unsere „Mannschaft I“ konnte auch heuer wieder mit einer Packung Knödeln nach Hause fahren. Als Mannschaftsführer hat sich Walter Pichler sehr gut im Verein eingebracht. Schützen Andreas Poiss, Gerald Bieringer und Andreas Kainz vervollständigen die Mannschaft. Leider wurde es dieses Jahr nur der vierte Platz, dennoch sind wir stolz auf unsere Leistung. Denn der ASKÖ ESV Schrems nahm mit zwei Mannschaft am Turnier teil. Unsere Mixed-Mannschaft „Gschwandtner-Prinz“ erreichte den 10. Platz von 12 Mannschaften. Sehr enge Entscheidung, wo nur eine oder zwei Fehler, die Niederlage ausmachten und somit eine bessere Platzierung nicht möglich war.     

 

 1. SV Weikertschlag/Oberndorf

  2. USC Schweiggers

  3. SG ESV Zwettl - USC Gr. Globnitz

  4. ASKÖ-ESV Schrems  I

  5. USV SPK Allentsteig

  6. SV Waidhofen/Th.

  7. ESV Union Yspertal

  8. Gars am Kamp

  9. USV Lichtenau

10. ASKÖ-ESV Schrems  II

11. SV Windigsteig

12. USC Grafenschlag

18 Pkt. / 2,053                                     

16 Pkt. / 1,617

15 Pkt. / 1,191

14 Pkt / 1,862

14 Pkt. / 1,379

12 Pkt. / 1,020

   9 Pkt. / 0,776

   9 Pkt. / 0,768

   7 Pkt. / 0,749

   7 Pkt. / 0,736

   6 Pkt. / 0,517

   5 Pkt. / 0,551

Pokalturnier des USC Schweiggers

Am 28. 4. 2019 fand wie jedes Jahr, dass erste Turnier der Sommersaison in Schweiggers statt. Unsere Mannschaft fuhr mit den Schützen Andreas und Karsten Kainz, sowie Gerald Bieringer und Andreas Poiss zu dem starkbesuchten Turnier. Der ASKÖ ESV Schrems belohnt sich durch fleißiges Training mit einem 2. Platz im ersten Turnier. Man musste sich nur in zwei Spielen geschlagen geben. Alle anderen konnte man ohne größere Schwierigkeiten gewinnen.

NÖ - Cup 1. Runde

Am Freitag den 5. April spielte Schrems I daheim gegen Pölla Aktiv.

 

Auch diese Mannschaft des ASKÖ ESV Schrems konnte den Aufstieg in die nächste Runde fixieren. Sie setzte sich mit 8:0 gegen Pölla Aktiv durch. Es spielte Pichler Walter, Poiss Andreas, Müller Christian, Gschwandtner Andreas, Ersatz Bieringer Gerald.

 

Endstand: 8:0 (83:39 Spielpunkte)

 


Am 29. März hat der ASKÖ ESV Schrems II gegen USV SPK Allentsteig gespielt und mit 8:2 besiegt. Die Mannschaft bestand aus Karsten und Andreas Kainz, Erhard Prinz und Reinhold Schneider. Das erste Spiel konnte sofort gewonnen werden im zweiten Spiel musste man sich leider geschlagen geben. Danach konnte man die anderen 3 Siege gegen die ersatzgeschwächten Allentsteiger einfahren. Begleitet wurden die Spiele von Fans und Zuschauern. Am Ende ließ man den Abend noch mit einem späten Abendessen ausklingen.

 

Endstand: 2:8   (46:88 Spielpunkte)

 

Der ASKÖ ESV Schrems bedankt sich nochmals für die Gastfreundschaft!

 

Kontakt

Moorbadstraße 2

3943 Schrems

MAIL: verein@stocksport-schrems.at

Training

MO                             18:00 - 21:00 

DO                              18:00 - 21:00